Freiwillige Feuerwehr der StadtLohmar

Unsere Einheiten: Lohmar, Breidt, Birk, Scheiderhöhe, Wahlscheid

Dachstuhlbrand

Datum: 10.08.2009
Uhrzeit: 14:30
Autor: W.Klinkenberg

Ort: Lohmar - Honrath

Klickvergrößerung

Öffnen der Dachhaut

Arbeiten in dichtem Rauch

Einsatz der Drehleiter

Alarmierte Einheiten:

- Löschzug Lohmar

- Löschgruppe Breidt

- Löschgruppe Birk

- Löschgruppe Scheiderhöhe

- Löschzug Wahlscheid

 

Am Montagnachmittag gegen 14:30 Uhr wurde die Feuerwehr Lohmar zu einem Dachstuhlbrand in einem Einfamilienhaus nach Honrath gerufen. Unser stellvertretender Stadtbrandinspektor Frank Lindenberg war als erster vor Ort, und liess über die Leitstelle Rhein-Sieg sofort die Alarmstufe auf Großbrand erhöhen und weitere Löschgruppen alarmieren, weil der

Dachstuhl bereits im Vollbrand stand.

 

Ein Bewohner des Hauses wurde vom Stadtbrandinspektor Frank Lindenberg unverletzt aus dem Haus gebracht.

Das Feuer wurde von der Feuerwehr über das Mehrzweckrohr der Drehleiter bzw. mehrere C-Strahlrohre von aussen bekämpft. Zum Erreichen der Glutnester wurden teilweise die Dachziegel entfernt und ein Schaumteppich auf die Brandstelle gelegt. Zum Aufspüren der letzten Glutnester

wurde die Wärmebildkamera eingesetzt.

Die Brandursache sowie die Schadenshöhe müssen noch ermittelt werden.

Bei dem Schadfeuer wurde niemand verletzt.

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

Löschzug Lohmar mit Löschgruppenfahrzeuge [LF 20/16], Löschgruppenfahrzeugen [LF 16 Ts], Drehleiter [DLK 23-12], Rüstwagen [RW 1], Einsatzleitwagen [ELW 1] und Mannschaftstransportfahrzeug [MTF].

Löschgruppe Breidt mit Löschgruppenfahrzeug [LF 8/6], Gerätewagen Gefahrgut [GW-G 1] und Mannschaftstransportfahrzeug [MTF].

Löschgruppe Birk mit Tanklöschfahrzeug [TLF 16/24 Tr.], Löschgruppenfahrzeug [LF 16 Ts] und Mannschaftstransportfahrzeug [MTF].

Löschgruppe Scheiderhöhe mit Tanklöschfahrzeug [TLF 16/25], Löschgruppenfahrzeug [LF 10/6] und Mannschaftstransportfahrzeug [MTF].

Löschzug Wahlscheid mit Hilfeleistungs - Löschgruppenfahrzeug [HLF 20/16], Löschgruppenfahrzeug [LF 10/6] und Schlauchwagen [SW 2000 Tr.].

Wehrführung mit Dienstwagen (KdoW).

 

Einsatzdauer mehr als 4 Stunden.

 

ca. 55 Kameraden waren im Einsatz.

Links:

Sie sind hier:

  • Feuerwehr Lohmar
  • Einsatzbericht der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Lohmar

    Grasland - Feuerindex

    Grasland - Feuerindex - Quelle: DWD

    Waldbrandgefahrenindex

    Waldbrand-Gefahrenindex WBI - Quelle: DWD

    Wappen der Stadt Lohmar:

    Wappen der Stadt Lohmar

    Datum:

    Sonntag, 08.12.2019

    Einsätze:

    Alarmierung: 03.12.2019 | 08:55
    Ölspur
    Ort: Lohmar - Ort
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 27.11.2019 | 18:30
    Hilfeleistung Rettungsdienst
    Ort: Lohmar - Ort
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 24.11.2019 | 14:36
    technische Hilfeleistung
    Ort: Lohmar - Mailahn
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 23.11.2019 | 20:03
    Verkehrsunfall
    Ort: Lohmar - BAB 3
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 22.11.2019 | 11:02
    Ölspur
    Ort: Lohmar - Wahlscheid
    Klickvergrößerung