Freiwillige Feuerwehr der StadtLohmar

Unsere Einheiten: Lohmar, Breidt, Birk, Scheiderhöhe, Wahlscheid

2017 - Ein ereignisreiches Jahr für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lohmar.

Datum: 23.01.2018
Uhrzeit: 14:00
Autor: E. Neufeld

Zu rund 250 Einsätzen wurde die Feuerwehr im vergangenen Jahr gerufen.

49 Einsätze  hiervon erfolgten  zur Brandbekämpfung. Im Januar eilten die Einsatzkräfte zum Feuer in der  katholischen Kirche und verhinderten durch rechtzeitiges Eingreifen einen größeren Schaden im Kirchengebäude. Auch das Feuer an der Burg Lohmar im Juni erforderte ein schnelles Handeln der Feuerwehr, sodass eine Ausbreitung des Feuers auf einen angrenzenden Stall mit Tieren verhindert wurde. Am ersten Schultag des Schuljahres rückte die Feuerwehr zu einem gemeldet Gebäudebrand in der OGATA Wahlscheid aus, was sich jedoch glücklicherweise als ein Feuer in einem Büro herausstellte, das unverzüglich bekämpft wurde und hierdurch keines der Kinder und Lehrkräfte zu Schaden gekommen ist.

Ein schnelles Handeln und Erscheinen der Einsatzkräfte war aber ebenfalls bei zahlreichen Einsätzen zur technischen Hilfeleistung erforderlich und nötig, sei es bei Verkehrsunfällen zur Unterstützung des Rettungsdienstes oder zur Beseitigung von auslaufenden Betriebsstoffen oder um Menschen und Tieren in Notlagen zu helfen. Einen traurigen Höhepunkt erlebte die Feuerwehr Lohmar während eines Einsatzes bei einem Verkehrsunfall zur technischen Hilfeleistung im November, als ein Feuerwehrmann bei einem Folgeunfall schwerste Verletzungen erlitt.

Die Freiwillige Feuerwehr verzeichnet des Weiteren 9 überörtliche Einsätze in den Nachbarkommunen, darunter auch den Waldbrand in der Wahner Heide, bei dem 4 Standorte aus Lohmar zur Unterstützung und Brandbekämpfung miteingebunden waren.

Neben dem regulären Einsatzdienst wurde ebenso für die qualifizierte Ausbildung der Ehrenamtlichen gesorgt.   5 Lehrgänge auf Stadtebene  wurden für die ehrenamtlichen Mitglieder organisiert und  durchgeführt, bei denen die Feuerwehrfrauen und –männer von Ausbildern aus den eigenen Reihen geschult wurden. So erhielt die Freiwillige Feuerwehr Lohmar durch die neu ausgebildeten Kräfte Verstärkung in der Mannschaft als Maschinisten, Drehleitermaschinisten, Atemschutzgeräteträger und auch Feuerwehrfrauen und –männer mit abgeschlossener Grundausbildung.

Im Rahmen der Nachwuchsförderung fand eine 24-Stundenübung für die Jugendfeuerwehrmitglieder im September statt, die den Jugendlichen einen guten Einblick in das Leben der Berufsfeuerwehrleute verschaffte. Sie stellten ihr Können und Wissen in verschiedenen Einsatzszenarien unter Beweis und bekämpften Feuer und leisteten technische Hilfeleistung wie die  „Großen“. 

Um schnell und effektiv Hilfe leisten zu können, ist eine gut funktionierende und dem heutigen Stand entsprechende Technik wichtig. Hierfür wurden im vergangen Jahr diverse Anschaffungen getätigt. Unter anderem  wurden alle Standorte mit einer modernen Wärmebildkamera bestückt, deren Einsatz im Ernstfall die Einsatzkräfte bei der Brandbekämpfung und Menschenrettung erheblich und effizient unterstützt.

Für das Jahr 2018 ist die Neubeschaffung einiger Fahrzeuge geplant, aber auch  die Umsetzung eines neuen Funkkonzeptes, um auch hiermit den Einsatzdienst weiter zu optimieren.

Anfang Dezember  traf die Feuerwehrleute mit dem plötzlichen Tod einer jungen Kameradin nach schwerer Krankheit  ein weiterer bitterer Schicksalsschlag.  Wir wünschen allen Kameradinnen und Kameraden viel Kraft, Stärke und Zusammenhalt in dieser Zeit  und hoffen auf ein besseres Jahr in 2018.

Wappen der Stadt Lohmar:

Wappen der Stadt Lohmar

Datum:

Donnerstag, 21.06.2018

Einsätze:

Alarmierung: 10.06.2018 | 01:07
Unwetter
Ort: Lohmar - Nord
Klickvergrößerung
Alarmierung: 09.06.2018 | 16:08
Verkehrsunfall
Ort: Lohmar - Ort
Klickvergrößerung
Alarmierung: 04.06.2018 | 03:06
Zimmerbrand
Ort: Lohmar - Hausen
Klickvergrößerung
Alarmierung: 02.06.2018 | 09:58
Baum in Agger
Ort: Lohmar - Ort
Klickvergrößerung
Alarmierung: 01.06.2018 | 05:44
Unwetter
Ort: Lohmar - Süd
Klickvergrößerung

Wetterwarnungen

Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen